In Ausbildung investieren

Gute Ausbildung ist für die junge Generation das Eintrittsticket in den Arbeitsmarkt mit der Aussicht auf ein gesichertes Einkommen und Aufstiegschancen. Sie sorgt auch dafür, dass Arbeitskräfte mit den passenden Qualifikationen zur Verfügung stehen, die den wirtschaftlichen Erfolg tragen. Gute Ausbildung des Fachkräftenachwuchses sorgt deshalb in doppelter Weise für gesellschaftlichen Wohlstand. Alles bestens also?

Keinesfalls! Denn das Ausbildungssystem steckt seit vielen Jahren in einer tiefen Krise: Das Ausbildungsengagement der Betriebe lässt immer mehr nach. Deshalb fehlen Jahr um Jahr viele Ausbildungsplätze. 

  • Auf dem Ausbildungsmarkt im Land Bremen kamen zuletzt auf 100 Bewerberinnen und Bewerber nur 87 Ausbildungsplätze. Hinzu kommen noch die jungen Menschen aus dem Umland, die in Bremen und Bremerhaven nach einem Ausbildungsplatz suchen.
  • Obwohl die Konjunktur brummt und der Fachkräftebedarf steigt, bildet nur noch gut jeder fünfte Betrieb im Land Bremen aus. Auf 100 Beschäftigte kommen nur noch 5 Auszubildende.

Das nachlassende Ausbildungsengagement der Betriebe schadet am Ende der Wirtschaft selbst. Denn ihr gehen allmählich die Fachkräfte aus. Vor allem aber geht es zulasten der Zukunftschancen der jungen Generation im Land Bremen, weil viele ohne Berufsabschluss bleiben:

  • Von den jungen Erwachsenen zwischen 25 und 34 Jahren ist im Land Bremen mehr als jeder fünfte ohne Berufsabschluss. Das ist bundesweit der höchste Anteil (Bremen 21,2 Prozent, Bund 13,4 Prozent).
  • Ungelernte haben am Arbeitsmarkt aber kaum Chancen. Die Arbeitslosenquote im Land Bremen ist hoch. Dabei haben zwei Drittel der Arbeitslosen keinen Berufsabschluss.

Die Probleme am Ausbildungsmarkt sind lange bekannt. Deshalb muss endlich wieder mehr in Ausbildung investiert werden. Die Arbeitnehmerkammer beteiligt sich seit vielen Jahren daran, politische Lösungen zu finden. 

KontaktAKB003_Icon-Kontakt

Regine Geraedts
Referentin für Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik

Am Wall 195
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-992
Fax: 0421/36301-996

E-Mail schreiben

DownloadsAKB003_Icon-Download

  • Berufsausbildung in Bremen – ein erster Lichtstreif am Horizont

    Bericht zur Lage der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land Bremen 2017

    Download PDF
  • Berufsausbildung in Bremen – weiter viele Baustellen

    Bericht zur Lage der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land Bremen 2016

    Download PDF
  • Für eine arbeitnehmerorientierte Weiterbildungspolitik

    Bericht zur Lage der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land Bremen 2015

    Download PDF
  • Neue Wege wagen, Jugendlichen Perspektiven geben

    Bericht zur Lage der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land Bremen 2014

    Download PDF
  • Ausbildung in Bremen und Bremerhaven

    Bericht zur Lage der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land Bremen 2013

    Download PDF

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen