Aktuelle Stellenausschreibungen

Die Arbeitnehmerkammer Bremen sucht zum nächstmöglichen Termin einen Referenten (m/w/d) für Wirtschaftspolitik.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind die Analyse und arbeitnehmerorientierte Bewertung der bremischen und bundesweiten Wirtschafts- und Wirtschaftsförderpolitik sowie die Entwicklung und Kommunikation wirtschaftspolitischer Ziele und Positionen.

Hierzu gehören u.a.:
 

  • den bremischen Strukturwandel vor dem Hintergrund von Digitalisierung und sozialökologischer Wende zu analysieren und Folgen abzuschätzen
  • ausgewählte Branchen auf ihre Beschäftigungseffekte und -qualität zu analysieren
  • wirtschaftspolitische Positionen mit Blick auf die Transformation zu entwickeln und gegenüber Politik und Verwaltung zu vertreten

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Wirtschafts- oder der Sozialwissenschaften
  • gute Kenntnisse der Bremer Wirtschaftsstruktur
  • gute Kenntnisse einer beschäftigungsorientierten Wirtschaftsförderung
  • den sicheren Umgang mit Statistiken und die Fähigkeit zur Durchführung empirischer Analysen  
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen, kommunikatives Geschick und
    sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit
  • Interesse am Austausch und der Vernetzung mit Akteurinnen und Akteuren aus Politik, Verwaltung, Gewerkschaften und Verbänden

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle, eigenständige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team engagierter und hochqualifizierter Referentinnen und Referenten
  • eine unbefristete Vollzeitstelle (39,2 Std./Wo.), die auch jeweils in Form von Teilzeitstellen besetzt werden kann
  • die Anwendung des Tarifvertrags der Länder (TV-L) und eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 des TV-L
  • attraktive betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • flexible und lebensphasenbezogene Gestaltung der Arbeitszeit (z.B. Gleitzeit, Langzeitkonto, Sabbatical)
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und Fitnessangebote sowie Sozialberatung
  • die Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung

Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (nur Kopien) bis zum 16.10.2022 an die Arbeitnehmerkammer Bremen, Personalabteilung, Frau Emmerich, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen oder per Email als PDF-Anhang an personal@arbeitnehmerkammer.de.


Ausgezeichnete Arbeitnehmerkammer AKB003_IconInfo

 

Im Dezember 2021 hat die Arbeitnehmerkammer erneut erfolgreich die Zertifizierung zum "audit berufundfamilie" abgeschlossen. Seit 2006 wird die Arbeitnehmerkammer alle drei Jahre auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie überprüft.

Im Fokus der kommenden Jahre steht eine lebensphasen- sowie familienbewusste Führungs- und Unternehmenskultur. Aus der Altersstruktur ergeben sich Themen wie Gesundheitsmanagement, alternsgerechte Personalentwicklung und altersgerechte Qualifizierung sowie Wissens- und Nachfolgemanagement. Zudem sollen Betriebe im Land Bremen über das externe Engagement zu entsprechendem eigenen Engagement im Bereich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Vielfalt motiviert werden.

Zum Herunterladen: Das Kurzporträt mit den Zielen des Audits, den durchgeführten und den zukünftigen Maßnahmen.