Abmahnung

Wann ist eine Abmahnung gerechtfertigt?

Eine Abmahnung ist gerechtfertigt, wenn Du gegen Deine Pflichten während der Ausbildung verstoßen hast. Sie bedeutet, dass Du Dich in einer Situation falsch verhalten hast. Du sollst die Möglichkeit erhalten, dich in der Zukunft nicht noch einmal entsprechend falsch zu verhalten. Wenn sich Dein Fehlverhalten wiederholt, kann das zu einer Kündigung führen. Es gibt allerdings keine Regel, welche Anzahl von Abmahnungen zur Kündigung führen. Das ist eine Ermessensfrage, je nach Schwere der Pflichtverletzung.  

Wenn Du noch minderjährig bist müssen auch Deine Erziehungsberechtigten die Abmahnung erhalten, in der Regel sind das Deine Eltern.

Generelle Regelungen zur Abfindung findest Du im Bereich der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Das könnte Dich auch interessieren:

Ausbildungszeugnis

Für weitere Bewerbungen ist ein gutes Ausbildungszeugnis entscheidend - aber welche Formulierungen sind wirklich positiv?

Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die JAV hilft bei Fragen und Problemen rund um Deine Ausbildung.

Kündigung

Nach der Probezeit gelten für Azubis besondere Kündigungsregelungen. Welche, das erfährst Du hier.

Unser Beratungsangebot AKB_IconAchtung

Während der Beratung ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

Downloads AKB003_Icon-Download

  • Alles startklar!

    Infos rund um Ausbildung und Berufsstart

    Download PDF

Fragen zur Ausbildung? AKB003_IconInfo

Azubis in Bremen und Bremerhaven beraten wir kostenlos in rechtlichen Fragen rund um die Ausbildung.

Telefonische Beratung
Mo bis Do: 9 – 16 Uhr
Fr: 9 – 12.30 Uhr
Bremen: 0421 · 36301-11
Bremerhaven: 0471 · 92235-11

Online-Beratung

Oder komm einfach vorbei: Beratungszeiten