Pressemitteilung

09.06.2022

„Bremen sucht die Superwohnung“ – Kammer verleiht Sonderpreis an junge Bremerinnen und Bremer

Für ihr Engagement gegen Ausgrenzung und für Toleranz hat die Arbeitnehmerkammer heute junge Bremerinnen und Bremer beim Senats-Wettbewerb „Dem Hass keine Chance“ mit einem Sonderpreis über 500 Euro ausgezeichnet. Der Preis geht an sieben Teilnehmende eines Workshops des Bremer Jugendrings e.V. für ihren satirischen Videoclip „Bremen sucht die Superwohnung“. 

Die Preisträgerinnen und Preisträger haben sich im Rahmen des Workshops intensiv mit Diskriminierungsformen und -erfahrungen auf dem Wohnungsmarkt beschäftigt und dann gemeinsam in der Gruppe Ideen und Szenen für den Videodreh entwickelt. Entstanden ist daraus ein siebeneinhalbminütiges Video, in dem sie satirisch Themen wie Rassismus, finanzielle und soziale Ungleichheit, Diskriminierung von Alleinerziehenden und Kindern sowie Wohnungslosigkeit und Machtlosigkeit junger Menschen ansprechen. Ernste Probleme, die gerade auch junge Menschen bei ihrer Wohnungssuche beschäftigen und betreffen, karikieren sie in einer satirischen „Wohnungsshow“. Die Jury lobte den Film als besonders kreativ und mutig im Umgang mit diesem ernsten Thema. 

Den Wettbewerb „Dem Hass keine Chance“ gibt es seit 1989. Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Bremen und Bremerhaven. Mit der Vergabe des Sonderpreises will die Arbeitnehmerkammer junge Menschen ermutigen, sich gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt einzusetzen.

Kommunikation und MedienAKB003_Icon-Kontakt

Nathalie Sander
Leitung Kommunikation und Medien

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-71
Fax: 0421/36301-89

E-Mail schreiben

Kommunikation und MedienAKB003_Icon-Kontakt

Hanna Mollenhauer
Referentin für Kommunikation und Medien / stv. Leitung

(Redaktion BAM)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-74
Fax: 0421/36301-89

E-Mail schreiben

Kommunikation und MedienAKB003_Icon-Kontakt

Aileen Pinkert
Referentin für Kommunikation und Medien

(Redaktion Online/Social Media)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-933
Fax: 0421/36301-89

E-Mail schreiben