07.10.2021 - 03.11.2021 in Bremen – Bremische Bürgerschaft

Ausstellung zu 100 Jahren Arbeitswelt

Erkenntnisse über den Wandel der Arbeitswelt bietet die Ausstellung der Arbeitnehmerkammer zum Jubiläum. Zu sehen ist sie vom 7. Oktober bis zum 3. November in der Bürgerschaft.

Foto: Kay Michalak

Die Ausstellung anlässlich unseres Jubiläumsjahres bietet anhand von Filmen und Schautafeln Einblicke in die Themenkomplexe Pflege, Wissenschaft, Handwerk, Einzelhandel und die Arbeit im Hafen und zeigt, wie sich die Arbeitsbedingungen in diesen Bereichen über die Jahrzehnte verändert haben.   

Eine 60- bis 70-Stunden-Woche war in der Pflege noch in den 1950er-Jahren keine Seltenheit. Der als „Liebesdienst“ betrachtete Beruf kannte keine festen Arbeitszeiten: „Eine gute Schwester schaut nicht auf die Uhr“, hieß es. Auch heute sind feste Arbeits- und Pausenzeiten nur schwer umsetzbar. In der Corona-Krise hat sich zwar das Bewusstsein für diese „systemrelevante“ Tätigkeit ausgeprägt - inwieweit das dem bestehenden Fachkräftemangel entgegenwirken kann, muss sich noch zeigen. 

Was für ein Knochenjob die Arbeit im Hafen noch in den 1950er-Jahren war, erfahren die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung über Hafenarbeiter Fiete. Arbeitsschutz war damals fast noch ein Fremdwort. 30 Kilo schwere Kaffeesäcke mussten geschleppt werden, auch loser Asbest wurde transportiert. Tödliche Unfälle waren keine Seltenheit. 

Lohnlücken, Befristungen und Gleichstellung

„Wozu hab ich das alles gelernt“ fragt sich Einzelhandelskauffrau Rosy im Jahr 2021. Immer mehr Unternehmen steigen aus der Tarifbindung aus, die Beschäftigten verdienen im Verhältnis deutlich weniger. Auch die Lohnlücken im Land Bremen werden in der Ausstellung anschaulich thematisiert. 

Und nicht zuletzt gibt es da die noch immer aktuelle Thematik der Gleichstellung von Mann und Frau. Am Beispiel des Wissenschaftssektors wird deutlich, dass Frauen in Führungspositionen nach wie vor unterrepräsentiert sind. Das Thema führt von der ersten Frau mit Lehrstuhl bis hin zum Hashtag „Ich bin Hanna“, unter dem 2021 junge Wissenschaftlerinnen ihrem Ärger über befristete Verträge Luft machen. 

Ort:

Bremische Bürgerschaft
Am Markt 20
28195 Bremen
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag - 10 bis 18 Uhr

Für Veranstaltungen in Innenräumen gelten aktuell die 3-G-Regeln.

Kontakt

Arbeitnehmerkammer Bremen

Tel.: 0421/36301-0
E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2021 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen