BAM - Das Magazin der Arbeitnehmerkammer Bremen

Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Bremen und Bremerhaven

Ausgabe Januar/Februar 2018

Wie geht's der Mitte? In unserem Schwerpunkt ergründen wir die Ursachen für die Verunsicherung der Bremer Mittelschicht. Außerdem erklären wir, was Teilzeitbeschäftigte tun können, wenn sie regelmäßig Überstunden machen müssen. Tipps für Sitzberufler gibt's in unserem Gesundheitstipp. Und viele weitere Themen finden Sie in unserer aktuellen BAM-Ausgabe.

Die Themen in dieser Ausgabe:

Die Zukunftsangst der Mittelschicht - Über die Folgen eines veränderten Arbeitsmarkts
Der deutschen Wirtschaft geht es so gut wie lange nicht mehr, die Arbeitslosenquote hat einen Rekordtiefstand erreicht. Trotzdem schrumpft die Mittelschicht. Viele Menschen sind deshalb verunsichert. Mehr lesen.

Infografik: Befristete Arbeitsverträge
Im Land Bremen arbeiten überdurchschnittlich viele Menschen befristet. Über 95 Prozent haben Verträge bis zu einer Dauer von zwei Jahren. Besonders betroffen sind Leiharbeiter, Menschen ohne Berufsabschluss und Hochqualifizierte in der Wissenschaft. Mehr lesen.

Bewegung tut gut - Tipps für Sitzberufler
Wir wissen es alle – der Körper braucht Bewegung. Doch wie viel bewegen Sie sich täglich, bei der Arbeit und in der Freizeit? Schaffen Sie die empfohlenen 7.000 bis 8.000 Schritte pro Tag? Mehr lesen.

Die Reform der Betriebsrente
Das Betriebsrentenstärkungsgesetz ist am 1. Januar in Kraft getreten und soll der betrieblichen Altersvorsorge neuen Schwung verleihen. Was Beschäftigte wissen sollten. Mehr lesen.

Teilzeit und Mehrarbeit
Teilzeitvertrag und ständig Überstunden: Ist das erlaubt? Gibt es einen Anspruch, die Arbeitszeit im Vertrag anpassen zu lassen? Mit solchen Fragen kommen viele Ratsuchende in die Beratung der Arbeitnehmerkammer. Mehr lesen.

Galerie der Arbeitswelt: Der Küchenchef
Bei Kai Tietjen kann es schon mal heiß hergehen. Der Küchenchef vom Geschmackslabor verpflegt bei Events bis zu 5.000 Menschen. Hochsaison ist das Catering bei den Bremer Six Days. Mehr lesen.

Tarifbindung geht zurück
Wenn ein Unternehmen seine Mitarbeiter nach Tarif beschäftigt, ist das für die Angestellten aus vielerlei Gründen positiv. Allerdings hat die Tarifbindung in den vergangenen Jahren stetig abgenommen – und die Entwicklung geht weiter. Fachleute sehen darin sozialen Sprengstoff. Mehr lesen.

Nachts im Pflegeheim
Auch nachts sind zu wenig Pflegebeschäftigte für zu viele Patienten verantwortlich. Nun soll der Personalschlüssel in der stationären Pflege verbessert werden. Mehr lesen.

Wissensarbeiter als Wachstumsmotor
Die sogenannten wissensintensiven Dienstleistungen gelten als Wachstumsmotor für den Arbeitsmarkt – das gilt zwar auch für Bremen, aber hier ist der Motor noch deutlich gedrosselt. Was muss also passieren, damit Bremen den Anschluss nicht verliert? Ein Gespräch mit Tobias Peters, Referent für Wirtschaftspolitik bei der Arbeitnehmerkammer Bremen. Mehr lesen.

Rechtsirrtum
„Mein Arbeitgeber kann mir einen Nebenjob verbieten“ - Stimmt das? Mehr lesen.

Kiosk

Ausgabe Januar/Februar 2018

Die Zukunftsangst der Mittelschicht

Über die Folgen eines veränderten Arbeitsmarkts

Ausgabe November/Dezember 2017

Gleichberechtigung in der Familie

Das Elterngeld in Bremens Stadtteilen

Ausgabe September/Oktober 2017

Die wachsende Stadt

Bremen braucht eine Großstadtstrategie

Ausgabe Juli/August 2017

Ihre Stimme zählt!

Bundestagswahl 2017

Ausgabe Mai/Juni 2017

Arbeit 4.0

Digitalisierung am Arbeitsplatz

Ausgabe März/April 2017

Gute Pflege – gute Arbeit?

Pflegebeschäftigte im Land Bremen

Ausgabe Januar/Februar 2017

Gut aufgestellt?

Familien im Land Bremen zwischen Job und Kindern

Ausgabe November/Dezember 2016

Ohne Grenzen

Wenn sich das Privatleben mit dem Job vermischt

Ausgabe September/Oktober 2016

Segel setzen

Bremen-Nord muss neue Wege finden

Ihre Meinung ist gefragt

Wir freuen uns über Anregungen, Lob und Kritik.
Unser Mitgliedermagazin lebt auch von Ihrem Input, zögern
Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Haben Sie Themenvorschläge, möchten vielleicht selbst gern mal einen Artikel schreiben oder kennen jemanden, über den wir berichten sollten? Oder haben Sie Anregungen, Fragen etc., dann kontaktieren Sie uns gern.

Bitte füllen Sie das nebenstehende Formular aus. Die Angaben zu Ihrer Person weisen Sie als Mitglied der Arbeitnehmerkammer Bremen aus. Sie sind für den Kontakt mit Ihnen erforderlich und werden auch nur für diesen Zweck verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können unsere Redaktion auch telefonisch erreichen: 

Nathalie Sander (V.i.S.d.P.)
Tel. 0421 36301-71
Hanna Mollenhauer
Tel. 0421 36301-74

Ihre Meinung ist gefragt

Name

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen