Pressemitteilung

19.09.2019

Alleinerziehende stärker in den Blick nehmen

Die Arbeitnehmerkammer Bremen begrüßt den heute (Donnerstag) von den Bürgerschaftsfraktionen vorgestellten Aktionsplan Alleinerziehende. Elke Heyduck, Geschäftsführerin der Arbeitnehmerkammer Bremen kommentiert:

„Es ist richtig, speziell die Gruppe der Alleinerziehenden in den Blick zu nehmen und konkrete Maßnahmen zu ergreifen, wenngleich das aus unserer Sicht schon hätte früher geschehen müssen. 60 Prozent der Alleinerziehenden in Bremen arbeiten. Das sind viele, aber deutlich weniger als in anderen Regionen.

Deshalb ist es gut, wenn nun die Kinderbetreuung in Randzeiten ausgeweitet werden soll, denn gerade in den typischen Frauenbranchen, wie dem Einzelhandel oder in der Pflege, endet die Arbeit nicht um 16 Uhr. Besonders sinnvoll ist es, ein Betreuungsangebot direkt im Jobcenter anzubieten, damit arbeitslose Alleinerziehende ein Jobangebot auch annehmen können. Denn oft mangelt es an kurzfristigen Betreuungsplätzen.

Was uns allerdings noch fehlt, sind konkrete Zielzahlen, wenn es um das Nachholen von Schul- und Berufsabschlüssen geht. Denn fast 70 Prozent der arbeitslos gemeldeten Alleinerziehenden haben keinen Berufsabschluss und sogar 18 Prozent beziehungsweise gut 200 Personen nicht mal einen Schulabschluss. Es braucht also deutliche und messbare Anstrengungen, um diese Frauen zu qualifizieren.“

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Nathalie Sander
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-71
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Hanna Mollenhauer
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / stv. Leitung

(Redaktion BAM)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-74
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Jörg Hendrik Hein
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(Redaktion Online)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-48
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Meike Lorenzen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(Redaktion Online/Social Media)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-933
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen