11.04.2018, 16-19 Uhr in Bremen – Arbeitnehmerkammer Bremen

Veranstaltungsdokumentation: Mutterschutz – was ist neu?

Eine Veranstaltung für Expertinnen und Experten aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz, beratende Institutionen sowie Betriebs- und Personalräte.

Für schwangere oder stillende Frauen ist es besonders wichtig, am Arbeitsplatz "gute Arbeit" vorzufinden. Dazu zählen sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsbedingungen, die materielle Sicherheit und die Aussicht, auch als Mutter willkommen zu sein – denn spätestens mit der Schwangerschaft stellt sich auch die Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mit dem "Gesetz zum Schutz von Müttern bei der Arbeit, in der Ausbildung und im Studium“ soll die Gesundheit von Mutter und Kind geschützt und zugleich die berufliche Teilhabe der Frau gesichert werden.

Welche neuen Regelungen das seit dem 1. Januar 2018 geltende Gesetz enthält und wie es im Betrieb umgesetzt werden kann, war Thema der Veranstaltung, die in Kooperation mit der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichstellung der Frau (ZGF) und der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz stattfand. 

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Bremen mit 3 Fortbildungspunkten anerkannt. Für Betriebs- und Personalräte sowie Frauenbeauftragte eignet sie sich zur Freistellung. Ein Beschluss des Gremiums ist i.d.R. erforderlich.

Programm

16 Uhr 
Begrüßung

  • Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer Bremen
  • Bettina Wilhelm, Landesbeauftragte für Frauen, Bremen

16:20 Uhr
Mutterschutzgesetz – was ist neu? (PDF)

  • Dr. Bettina Graue, Arbeitnehmerkammer Bremen

16:45 Uhr
Ziele der Mutterschutzreform (PDF)

  • Dr. Ulrich Stockter, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Berlin (PDF)

(weitere Informationen auch auf der Website des Bundesministeriums)

17:15 Uhr
Pause

17:45 Uhr
Fragen aus dem Publikum

18.10 Uhr
Diskussion: "Gute Praxis beim Mutterschutz!"

  • Dr. Ulrich Stockter, BMFSFJ
  • Heide Schweigart, Frauenärztin, Bremen
  • Andrea Kraft, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Bremen
  • Dr. Bettina Graue, Arbeitnehmerkammer Bremen

Moderation: Barbara Reuhl, Arbeitnehmerkammer Bremen

19 Uhr 
Ende der Veranstaltung

Ort

Kultursaal der Arbeitnehmerkammer Bremen
Bürgerstraße 1
28195 Bremen

_______________

Film des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:



Film des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:



Kontakt

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Renate Meyer-Trillhase

Tel.: 0421/36301-993

E-Mail schreiben

 

Ankündigung

Veranstaltung „Mutterschutz – was ist neu?“

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16–19 Uhr

VHS Bremerhaven
Lloydstraße 15
27568 Bremerhaven

 

 

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen