18.01.2018 - 19.01.2018 in Bremen – Arbeitnehmerkammer Bremen

Tarifpolitik gegen soziale Ungleichheit

Potenziale und Herausforderungen

Zahlen belegen es schon lange: In Deutschland schwindet die Mitte, die Gesellschaft driftet immer weiter auseinander in arm und reich. Die Debatte über soziale Ungleichheiten wird daher zu Recht intensiv geführt. Werden Lösungsansätze formuliert, stehen meistens Maßnahmen der staatlichen Umverteilung im Mittelpunkt: Steuern, Sozialversicherungen, Sozialtransfers und öffentliche Infrastrukturen.

Aus dem Blick gerät dagegen oftmals die Analyse der Entwicklung des Lohneinkommens. Hier setzt die Tagung an: Es wird gefragt, ob zu einer wirklichen Bekämpfung von Ungleichheit nicht verstärkt die Primärverteilung und ihre Mechanismen in den Fokus gerückt werden müssen – denn schließlich entscheidet sich die Einkommensverteilung am Arbeitsmarkt. Im Mittelpunkt stehen damit die Potenziale, Herausforderungen und die Grenzen der Tarifpolitik hinsichtlich der Bekämpfung von sozialer Ungleichheit.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sowie Politikerinnen und Politiker analysieren und diskutieren über die Tarifpolitik und ihren aktuellen und zukünftigen Beitrag zur Bekämpfung von sozialer Ungleichheit. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten, online oder bei Sarina Schöbel, Tel.: 0421.3 63 01 - 55.

Ort:

Arbeitnehmerkammer Bremen
Kultursaal
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Programm
___________

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12 – 18 Uhr

ab 12 Uhr 
Anreise, Anmeldung und Imbiss

13 Uhr Begrüßung

  • Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer Arbeitnehmerkammer Bremen

13.15 Uhr
Einführungsvortrag 

"Welchen Einfluss hat die Tarifpolitik auf die Einkommensverteilung?"

  • Thorsten Schulten, WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

14 Uhr
Entwicklung sozialer Ungleichheit und Tarifpartnerschaft

„Lohnungleichheit und Polarisierung“

  • Olaf Groh-Samberg, Universität Bremen

„Arbeitgeberverbände und die Flexibilisierung der Arbeitsbeziehungen“

  • Wolfgang Schröder, Universität Kassel

15.30 Uhr
Pause

16 Uhr
Talkrunde: Tarifpolitische Praxis in Bremen

  • Regine Carstens, ver.di, Betriebsrätin Klinikum Bremen-Mitte
  • Jens Brüggemann, IG Metall, Betriebsrat Airbus Operation Bremen
  • Gerd Gieseler, ngg, Kellner im Bremer Ratskeller
  • im Gespräch mit Annette Düring, Vorsitzende DGB-Region Bremen-Elbe-Weser

16.30 Uhr
Tariflöhne, Mindestlöhne und Lohnungleichheit

"Mindestlöhne und ihre Wirkungen im Länder-und Branchenvergleich“

  • Irene Dingeldey, Institut Arbeit und Wirtschaft der Universität Bremen und der Arbeitnehmerkammer Bremen

"Verringerung des Gender Pay Gaps durch Mindestlöhne und Tarifpolitik?"

  • Claudia Weinkopf, IAQ an der Universität Duisburg-Essen und Mitglied der Bundesmindestlohnkommission

18.00 Uhr
Ende des ersten Tages

Freitag, 19. Januar 2018, 9 – 13 Uhr

9 Uhr
Soziale Ungleichheit und Vertariflichung von  Sozialpolitik

„Vertariflichung als Treiber sozialer Ungleichheit?“

  • Thilo Fehmel, Duale Hochschule Gera Eisenach

9.45 Uhr
Herausforderungen und Zukunft der Tarifpolitik – Perspektive der Gewerkschaften

  • Michaela Rosenberger, Vorsitzende der Gewerkschaft NGG
  • Karoline Kleinschmidt, Bezirkssekretärin IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

10.45 Uhr
Pause

11.15 Uhr
Tarifpolitik – Ein Gestaltungsfeld für die Politik?

  • N. N., MdB, Regierungsfraktion
  • N. N., MdB, Oppositionsfraktion

11:45 Uhr
Roundtable: Perspektiven der Tarifpolitik und ihr Beitrag zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit

  • N. N., MdB, Regierungsfraktion
  • N. N., MdB, Oppositionsfraktion
  • Michaela Rosenberger, Vorsitzende der Gewerkschaft ngg
  • Karoline Kleinschmidt, Bezirkssekretärin IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt
  • Thorsten Schulten, WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

Verabschiedung / Zusammenfassung

13 Uhr
Ende der Tagung

AnmeldungAKB_IconCheck

Kontakt

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Peer Rosenthal 

E-Mail schreiben

Annette Düring 

E-Mail schreiben

Irene Dingeldey

E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen