25.06.2019, 14 - 17 Uhr in Bremen – m|Centrum, Martinsclub

Pflege digital – den Wandel im Betrieb gestalten

Die Digitalisierung verändert das Gesundheitswesen. Elektronische Dokumentationssysteme halten kontinuierlich Einzug. In der ambulanten Pflege helfen Apps, die Touren- und Einsatzplanung effizienter zu gestalten. Das Tablet und/oder Smartphone wird zum täglichen Begleiter, erleichtert die Kommunikation zwischen den Pflegekräften und der Dienstleitung.

Gleichzeitig stellen diese Technologien Pflegekräfte auch vor neue Herausforderungen. Fachfremde, vor allem technische Kompetenzen müssen in knapper Zeit erlangt und Probleme bei der Integration der neuen Technik gemeistert werden. Mancherorts ergeben sich doppelte Dokumentationsanforderungen, anderenorts passen die neuen digitalen Systeme nicht zu den Pflegeroutinen. Zudem ergeben sich neue Unsicherheiten in den alltäglichen Pflegepraktiken: Zum einen erlaubt der Informationsfluss auch die Kontrolle und Überwachung der Pflegenden und zum anderen ermöglichen viele Technologien die Verdichtung der Arbeit bei schon existierender hoher Arbeitsbelastung.

Welche konkreten Auswirkungen die Digitalisierung auf die Pflegearbeit hat, wird im ersten Teil unserer Veranstaltung aufgezeigt. Im Rahmen eines Workshops sollen im zweiten Teil der Veranstaltung Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Einsatz digitaler Technologien in der Pflege im Land Bremen zusammengetragen werden. Abschließend soll auf dieser Grundlage ein Blick auf Handlungsmöglichkeiten der Beschäftigten und ihrer Interessenvertretungen geworfen werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es besteht ein Freistellungsanspruch nach § 37 Abs. 6 BetrVG, § 39 Abs. 5 BremPersVG, § 19 Abs. 3 MVG. Ein Beschluss des Gremiums ist erforderlich.

Ort

m|Centrum, Martinsclub Bremen e.V.
Buntentorsteinweg 24/26
28201 Bremen

Anmeldung

Um Anmeldung bis zum 21. Juni 2019 wird gebeten, online oder telefonisch bei Imke Segelken unter  0421/3 63 01-956.

Programm

14 Uhr
Get-together

14.10 Uhr
Begrüßung

  • Anja Feist, Leiterin der Abteilung Mitbestimmung und Technologieberatung, Arbeitnehmerkammer Bremen

14.15 Uhr
Pflege digital? Veränderung der Pflegearbeit durch Digitalisierung

  • Dr. Monika Urban, Institut für Public Health und Pflegeforschung, Universität Bremen

14.45 Uhr
Pause

15 Uhr
Parallele Workshops: Arbeitsbedingungen auf dem Prüfstand

  1. Pflege digital: Gesunde Arbeitsbedingungen?
    Dr. Dennis Wernstedt, Arbeitnehmerkammer Bremen

  2. Pflege digital: Flexibilisierung der Interaktionsarbeit?
    Dr. Monika Urban, Universität Bremen

  3. Pflege digital: Mehr Leistungs- und Verhaltenskontrolle?
    Moritz Hanke, Arbeitnehmerkammer Bremen

15.45 Uhr
Pause

16 Uhr
Ergebnispräsentation & Abschlussdiskussion – Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten für Pflegekräfte

  • Dr. Dennis Wernstedt, Arbeitnehmerkammer Bremen
  • Dr. Monika Urban, Institut für Public Health und Pflegeforschung, Universität Bremen
  • Moritz Hanke, Arbeitnehmerkammer Bremen
  • Carola Bury, Arbeitnehmerkammer Bremen

Moderation: Anke Kozlowski, Arbeitnehmerkammer Bremen

17 Uhr
Ende der Veranstaltung

AnmeldungAKB_IconCheck

Kontakt

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Moritz Hanke
Arbeitnehmerkammer Bremen

Tel.: 0421/36301-955

E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen