30.06.2022, 10 - 17 Uhr in Bremen – DGB-Haus Bremen

Mentoring für Frauen - Auftaktveranstaltung

Veranstaltungsreihe 2022/2023

Themenschwerpunkte der Auftaktveranstaltung:

  • Mentoring als Teil der Aufgaben der betrieblichen Interessenvertretung
  • Betroffene Beteiligungsrechte des Betriebs- bzw. Personalrats/der Mitarbeitervertretung
  • Rolle der AkteurInnen im Betrieb/ in der Dienststelle

Was ist Mentoring?

Der Begriff Mentoring kommt aus der griechischen Mythologie: Bevor Odysseus in den trojanischen Krieg zog, beauftragte er seinen Freund und Vertrauten namens Mentor, während seiner Abwesenheit bei seinem Sohn Telemachos die Rolle des Beraters und väterlichen Freundes einzunehmen. Mentor solle auf Telemachos achten, ihn erziehen und in die Gesellschaft einführen.

Was kann das Mentoring für Betriebsrätinnen, Personalrätinnen und Mitarbeitervertreterinnen?

Den Einstieg erleichtern!

Erfahrene Personal-, Betriebs- und Mitarbeitervertreterinnen können Neugewählten Orientierung und Basis- Handwerkszeug in einem unbekannten Terrain vermitteln.

Erfahrung weitergeben!

Es muss nicht “jede” das Rad neu erkunden, sondern kann von den Erfahrungen insbesondere auf strategisch-taktischem und kommunikativpsychologischem Gebiet profitieren.

Den Rücken stärken!

Frauen brauchen im nach wie vor männerdominierten Feld der Personalrats-, Betriebsrats- und Mitarbeitervertretungsarbeit moralische und praktische Unterstützung durch Frauen.

Wie funktioniert Mentoring?

Eine erfahrene Personalrätin/Betriebsrätin oder Mitarbeitervertreterin (Mentorin) berät über einen längeren Zeitraum eine jüngere Kollegin (Mentee) in der Arbeit als Vertreterin der MitarbeiterInnen.

Sie bilden ein Tandem!

Die Mentorin leiht der Mentee ihr Ohr und berät sie in ausgewählten Fragen ihrer Arbeit als Interessenvertreterin. Mentee und Mentorin vereinbaren regelmäßige Treffen. Ein Tandem arbeitet in der Regel ein Jahr lang zusammen.

Die Tandems werden unterstützt durch einführende Seminare, die Netzwerkstruktur aller Tandems und eine methodische Begleitung durch die Organisationsgruppe aus DGB-, Arbeitnehmerkammer-, ver.di- und IG Metall-Frauen.

    Ort der Informationsveranstaltung

    DGB-Haus
    Bahnhofsplatz 22-28
    28195 Bremen

    Weitere Veranstaltungen

    Freistellung

    Sofern die Voraussetzungen vorliegen, besteht Anspruch auf Freistellung gemäß § 37.7 BetrVG, § 39.5 BremPersVG, §15.4 LGG, § 10.5 BGleiG, § 40 NPersVG, § 19.3 MVGK, § 96.4 SGB IX, § 46.7 BPersVG beantragt, BremBUG.

    Wichtiger Hinweis

    Der Besuch dieser Reihe ersetzt nicht die erforderlichen Qualifizierungen, die durch den Besuch der Grundlagenseminare (Betriebsverfassungsgesetz, Personalvertretungsgesetz, Arbeitsrecht) erlangt werden!

    Kosten

    Die Kosten für diese Veranstaltungsreihe werden von den VeranstalterInnen getragen.

    Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln durchgeführt.

    Downloads AKB003_Icon-Download

    Dateien

      Veranstaltungsflyer

      Mentoring für Frauen 2022/2023

      Download PDF

    Kontakt

    Anmeldung 

    • Dagmar Lichte, Arbeit und Leben e.V.
      Bahnhofsplatz 22-28, 28195 Bremen
      Tel. 0421 96089-13, E-Mail: d.lichte@aulbremen.de

    Unsere Geschäftsstellen

    Bremen-Stadt

    Bürgerstraße 1
    28195 Bremen
    In Google Maps ansehen

    Tel. +49.421.36301-0

    Beratungszeiten
    Bremen-Nord

    Lindenstraße 8
    28755 Bremen
    In Google Maps ansehen

    Tel. +49.421.669500

    Beratungszeiten
    Bremerhaven

    Barkhausenstraße 16
    27568 Bremerhaven
    In Google Maps ansehen

    Tel. +49.471.922350

    Beratungszeiten

    Arbeitnehmerkammer Bremen

    © 2022 Arbeitnehmerkammer Bremen

    © 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen