30.09.2019, 14 - 17 Uhr in Bremerhaven – Geschäftsstelle Bremerhaven

Lasst uns reden! Über Chancen und Möglichkeiten der Arbeitszeiterfassung

Veranstaltung für Interessenvertretungen - nicht nur aus dem sozialen Bereich

Arbeitszeiterfassung ist spätestens seit der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 14. Mai 2019 (C-55/18), wonach der Arbeitgeber auch die Regelarbeitszeit erfassen muss, in aller Munde.

In der Veranstaltung wollen wir klären, welche gesetzlichen Regelungen es zur Arbeitszeiterfassung bereits gibt und was sich aufgrund des Urteils des EuGH möglicherweise ändern wird.

Weiter soll ein Blick auf Arbeitszeiterfassung vs. Datenschutz geworfen werden (Referent: Sven Thora, Arbeitnehmerkammer Bremen). Die Mitbestimmungsrechte der Interessenvertretungen bei der Auswahl und Gestaltung der Arbeitszeiterfassung sowie ein Austausch über bestehende Modelle und die damit gemachten Erfahrungen sind ebenfalls Thema der Veranstaltung.

Ort

Forum der Arbeitnehmerkammer
Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Anmeldung

Um Anmeldung bis zum 27. September wird gebeten, online oder telefonisch bei Susanne Kronfeld unter Tel.: 0471 / 92235-31. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei und eignet sich zur Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG, § 39 Abs. 5 BremPersVG, § 19 Abs. 3 MVG oder entsprechenden anderen Vorschriften. Ein Beschluss des Gremiums ist in der Regel erforderlich.

AnmeldungAKB_IconCheck

Kontakt

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Regina Schmidt
Arbeitnehmerkammer Bremen

Tel.: 0471/92235-24

E-Mail schreiben

 

Kerstin Bringmann
ver.di Bremen- Niedersachen
Fachbereich: Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen