Karosh Taha (Foto: Havin Al-Sindy) / Deniz Utlu (Foto: Suhrkamp Verlag)

30.10.2020, 20 Uhr in Bremen – westend | KULTUR. WERKSTATT.

AUSGEBUCHT & NEUER ORT | globale° - Literaturfestival: Deniz Utlu und Karosh Taha

Doppel-Lesung im Rahmen der globale° - Festival für grenzüberschreitende Literatur

Deniz Utlu: Gegen Morgen

Deniz Utlu erzählt in Gegen Morgen von einer tiefen Erschütterung und fragt, was uns ausmacht: das, was wir zurückgelassen haben, oder das, was vor uns liegt. In flirrenden Bildern spürt er den Versäumnissen und Potentialen eines Lebens nach sowie der Menschlichkeit, die da beginnt, wo wir nicht auf uns selbst, sondern auf andere achten.

Karosh Taha: Im Bauch der Königin

In Karosh Tahas Geschichte Im Bauch der Königin tut Amal als junges Mädchen etwas Unerhörtes: Sie verprügelt ihren Mitschüler Younes. Dieser steht ungewollt im Zentrum der Aufmerksamkeit ihres Viertels. Der Grund ist Younas Mutter Shahira, die durch ihre Freizügigkeit alle Regeln bricht. Die Suche nach Identität, die Sehnsucht, die Vorurteile – Erwachsenwerden in einem Niemandsland genannt Deutschland.

Moderation: Katrin Krämer

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Die Veranstaltung wird auch online übertragen. Siehe hierzu: www.globale-literaturfestival.de

Ort

Kulturwerkstatt westend
Waller Heerstraße 294
28219 Bremen

Biografien

Deniz Utlu

geb. 1983 in Hannover, studierte Volkswirtschaftslehre in Berlin und Paris. Von 2003 bis 2014 gab er das Kultur- und Gesellschaftsmagazin freitext heraus. Sein Debütroman, Die Ungehaltenen, erschien 2014,
wurde 2015 im Maxim Gorki Theater für die Bühne adaptiert und auf der globale° vorgestellt. Von 2017
bis 2019 schrieb er für den Tagesspiegel die Kolumne Einträge ins Logbuch. Außerdem hat er Theaterstücke, Lyrik und Essays verfasst (u. a. für FAZ, SZ, Tagesspiegel und Der Freitag). Er forscht am Deutschen Institut für Menschenrechte und veranstaltet am Maxim Gorki Theater die Literaturreihe Prosa der Verhältnisse.

Karosh Taha

geb. 1987 in Zaxo, autonome Region Kurdistan, Irak. Seit 1997 lebt sie im Ruhrgebiet. Ihr Debütroman Beschreibung einer Krabbenwanderung erschien 2018. Die Hörspielfassung dieses Romans wird 2020 bei WDR3 und COSMO ausgestrahlt. Karosh Taha erhielt u.a. die folgenden Stipendien und Preise: Förderpreis des Landes NRW, Stipendium des LCB, Heinrich-Heine-Stipendium, Hohenemser Literaturpreis, Stipendium Deutscher Literaturfonds, Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium 2019

globale° - Festival für grenzüberschreitende Literatur in Kooperation mit der Arbeitnehmerkammer Bremen.

 

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2020 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen