16.08.2017, 16.00 - 18.00 Uhr in Bremen

Lasst uns reden! Arbeitszeit und Mitbestimmung in der Pflege

Theoretisch ist alles klar: Der Dienstplan steht, alle wissen, wann sie wo arbeiten müssen. Theoretisch. Praktisch kommt die Grippewelle dazwischen, Kinder, die ein Eigenleben führen und Kollegen, die kündigen.

Wir möchten uns mit Euch, den Interessenvertretungen aus den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales, austauschen. Nach einem kurzen rechtlichen Überblick „Zwischen Rechtslage und Realität“ geht es darum, wie unterschiedliche Pflegeeinrichtungen mit dem Thema Arbeitszeit umgehen. Welche Tarife gelten? Gibt es Betriebs- und Dienstvereinbarungen, die Arbeitszeit und Überstunden regeln? Wie aktiviert Ihr Kolleginnen und Kollegen, damit sie für ihre Rechte eintreten? Welche Ideen und Aktionen haben Euch vorangebracht? Was können wir voneinander lernen?

Die Veranstaltung ist kostenfrei und eignet sich zur Freistellung nach §37 Abs. 6 BetrVG, §39 Abs. 5 BremPersVG, §19 Abs. 3 MVG oder entsprechenden anderen Vorschriften. Ein Beschluss des Gremiums ist i. d. R. erforderlich.

Termin
Mittwoch, 16. August 2017
16 - 18 Uhr

Ort
Arbeitnehmerkammer Bremen
Kultursaal
Bürgerstraße 1
28195 Bremen
 
Anmeldung
Online oder telefonisch bis zum 9. August 2017 bei Hayriye Karakaya, 0421 / 36301-957

AnmeldungAKB_IconCheck

Download iCal Datei

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen