BAM - Das Magazin der Arbeitnehmerkammer Bremen

Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Bremen und Bremerhaven

Ausgabe März/April 2019

Die Themen in dieser Ausgabe:

Editorial
Wie sieht es in Ihrem Betrieb aus – sind Schichtzuschläge, Urlaubsgeld und Arbeitszeiten nach Tarif geregelt? Und wird auch nach Tarif bezahlt? Die Wahrscheinlichkeit, dass das so ist, wird immer geringer. Inzwischen sind im Land Bremen nur noch 20 Prozent der Betriebe tarifgebunden. Das wiederum bedeutet, dass 46 Prozent der Beschäftigten ohne tarifliche Regelungen arbeiten. Vor gut zehn Jahren waren es lediglich 33 Prozent. Mehr lesen.

Zahl der Ausbildungsplätze schrumpft weiter
Entgegen dem Bundestrend ist die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge 2018 erneut zurückgegangen. Das Verhältnis von Angebot und Nachfrage bleibt weiter ungünstig für junge Bremerinnen und Bremer. Mehr lesen.

Wir wählen — Was die Bremer Politik für Beschäftigte tun will
Am 26. Mai entscheiden die Wahlberechtigten in Bremen und Bremerhaven, wie sich in den nächsten vier Jahren die Bürgerschaft zusammensetzen wird. Wir haben die Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten der fünf Parteien, die in der aktuellen Wahlperiode über Fraktionsstatus verfügen, zu ihren Zielen befragt. Mehr lesen.

Die Uhr rückt vor — Tipps für die Umstellung auf Sommerzeit
Die Winterzeit gilt chronobiologisch als die Normalzeit, also in Bezug auf die innere Uhr des Menschen. „Die zirkadiane Uhr gibt unserem Organismus einen 24-Stunden-Takt vor, der mit dem Sonnenlicht synchronisiert ist. Da wir uns aber überwiegend drinnen aufhalten und unsere Arbeitszeiten nicht mehr zum zirkadianen Rhythmus passen, ist unsere innere Uhr aus dem Gleichgeweicht geraten – mit der Folge, dass viele von uns morgens schlecht aus den Federn kommen. Mehr lesen.

Mieterhöhung — und nun?
Darf mein Vermieter die Miete erhöhen wie, wann und so oft er will? Gibt es einen Mietspiegel? Was Mieter in Bremen wissen sollten Mehr lesen.

Wohnen in Bremerhaven
Bremerhaven gilt schon seit Langem als Stadt der niedrigen Mieten und hohen Leerstände. Doch nun wird gebaut, saniert – und die Mieten steigen. Ein Besuch in Lehe, einem Stadtteil im Wandel. Mehr lesen.

Galerie der Arbeitswelt: Der Orchestermusiker
Seit rund 15 Jahren spielt Benjamin Stiehl Cello bei den Bremer Philharmonikern. Das Orchester zählt mit bald 200 Jahren zu den ältesten in Deutschland. Mehr lesen.

Einzelhandel drückt die Löhne
Immer mehr Unternehmen des Einzelhandels suchen Modelle zur Senkung der Personalkosten. Negativschlagzeilen hat zuletzt unter anderem die Supermarktkette Real gemacht. Mehr lesen.

Eine Frage der Generation
Millenials, Generation What, Me oder Y: Für die Generation, die in den 1980er- und 1990er-Jahren geboren wurden, gibt es viele Bezeichnungen. Doch was macht diese Jahrgänge aus – gerade mit Blick auf die Arbeitswelt? Mehr lesen.

Rechtsirrtum
„Ich darf als Minijobber nicht mehr als 450 Euro im Monat verdienen.“ - Das stimmt so nicht. Mehr lesen.

BAM-Buchtipp März/April 2019
In unserer Mitgliederzeitschrift BAM geben wir in Kooperation mit der Stadtbibliothek in jeder Ausgabe einen Buchtipp rund ums Thema Arbeit. Alle vorgestellten Bücher können Sie in der Stadtbibliothek ausleihen. Mehr lesen.

Kiosk

Ausgabe März/April 2019

Wir wählen

Was die Bremer Politik für Beschäftigte tun will

Ausgabe Januar/Februar 2019

Applaus für beitragsfreie Kita

Sorge um Personal und Qualität

Ausgabe November/Dezember 2018

Bildungshunger und Aufstiegsträume

Weiterbildung in Bremen

Ausgabe September/Oktober 2018

Krank im System

Die Spielregeln der Sozialversicherungen

Ausgabe Juli/August 2018

Unterschätzte Branche

Die Gesundheitswirtschaft in Bremen

Ausgabe Mai/Juni 2018

Bremen braucht Nachwuchs

Warum Unternehmen und Politik in Ausbildung investieren müssen

Ausgabe März/April 2018

Neustart im Beruf

Berufswechsler in Bremen

Ausgabe Januar/Februar 2018

Die Zukunftsangst der Mittelschicht

Über die Folgen eines veränderten Arbeitsmarkts

Ausgabe November/Dezember 2017

Gleichberechtigung in der Familie

Das Elterngeld in Bremens Stadtteilen

Ausgabe September/Oktober 2017

Die wachsende Stadt

Bremen braucht eine Großstadtstrategie

Ausgabe Juli/August 2017

Ihre Stimme zählt!

Bundestagswahl 2017

Ausgabe Mai/Juni 2017

Arbeit 4.0

Digitalisierung am Arbeitsplatz

Ausgabe März/April 2017

Gute Pflege – gute Arbeit?

Pflegebeschäftigte im Land Bremen

Ausgabe Januar/Februar 2017

Gut aufgestellt?

Familien im Land Bremen zwischen Job und Kindern

Ausgabe November/Dezember 2016

Ohne Grenzen

Wenn sich das Privatleben mit dem Job vermischt

Ausgabe September/Oktober 2016

Segel setzen

Bremen-Nord muss neue Wege finden

Ihre Meinung ist gefragt

Wir freuen uns über Anregungen, Lob und Kritik.
Unser Mitgliedermagazin lebt auch von Ihrem Input, zögern
Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Haben Sie Themenvorschläge, möchten vielleicht selbst gern mal einen Artikel schreiben oder kennen jemanden, über den wir berichten sollten? Oder haben Sie Anregungen, Fragen etc., dann kontaktieren Sie uns gern.

Bitte füllen Sie das nebenstehende Formular aus. Die Angaben zu Ihrer Person weisen Sie als Mitglied der Arbeitnehmerkammer Bremen aus. Sie sind für den Kontakt mit Ihnen erforderlich und werden auch nur für diesen Zweck verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können unsere Redaktion auch telefonisch erreichen: 

Nathalie Sander (V.i.S.d.P.)
Tel. 0421 36301-71
Hanna Mollenhauer
Tel. 0421 36301-74

Ihre Meinung ist gefragt

Name

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiere sie.

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen