Editorial von Peter Kruse

Vorwort des Präsidenten der Arbeitnehmerkammer

Zukunft sichern!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ausbildung und Qualifizierung werden immer wichtiger für die Chancen von uns Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt. Und der demografische Wandel, die steigenden beruflichen Anforderungen und die Digitalisierung führen dazu, dass gut ausgebildete Fachkräfte zunehmend die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg einer Region sein werden. Wenn sich das Land Bremen also an ein Zukunftskonzept macht, dann muss das Aus- und Weiterbildungsangebot einen herausragenden Schwerpunkt bilden. Wir, die Arbeitnehmerkammer, haben bereits in diesem Jahr ein Strategiepapier dazu vorgelegt, nun beschäftigt sich auch unser aktueller Bericht zur sozialen Lage mit dem Thema Weiterbildung. Im vorliegenden Heft stellen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor, die sich berufsbegleitend weiterbilden. Und wir erklären, warum lebenslanges Lernen langfristig mit staatlichen Mitteln gesichert werden muss (ab Seite 6).

Doch damit nicht genug: 2019 wird in Bremen gewählt – das Thema Qualifizierung muss aus unserer Sicht wesentlicher Baustein der Politik der neuen Bremer Landesregierung sein. Die im Rahmen der Neuordnung der BundLänder-Finanzbeziehungen und der gestiegenen Steuereinnahmen erreichten finanziellen Spielräume müssen auch für eine Stärkung der beruflichen Aus- und Weiterbildung genutzt werden.

Ihr Peter Kruse

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen