Schluss mit dem Gender Care Gap!

Arbeitnehmerkammer-Präsident Peter Kruse zu Frauen in der Corona-Krise

Liebe Leserinnen und Leser,

Corona hat allein im Arbeitsrecht einen deutlichen Anstieg unserer Beratungen um knapp 20 Prozent verursacht. Auffällig war der hohe Anteil von Frauen – sie spüren die Auswirkungen besonders, da sie oft in den stark betroffenen Branchen wie Einzelhandel, Gastronomie und Pflege arbeiten.

Und: 2020 haben Frauen wieder den Großteil der Haus- und Familienarbeit übernommen. Die Pandemie verstärkt hier zusätzlich die traditionellen Muster: Hauptsächlich Frauen müssen Beruf und Familie unter einen Hut bringen – sie sitzen etwa inklusive Kinderbetreuung im Homeoffice.

Führt die Corona-Krise dazu, dass Mütter zurück in alte Rollenbilder gedrängt werden? Wie kann unbezahlte Sorgearbeit gerechter zwischen den Geschlechtern verteilt werden und so auch auf dem Arbeitsmarkt für mehr Gleichberechtigung sorgen?

Diese Themen haben wir als Arbeitnehmerkammer im Blick – und auch im vorliegenden Heft spielen Frauen die Hauptrolle. Wir zeigen etwa in unserem Schwerpunkt, wie mit der Aufwertung typischer Frauenberufe dem steigenden Fachkräftebedarf in der Pflegebranche nachgekommen werden kann.

Ans Herz legen möchte ich Ihnen auch unseren Podcast Rolle Rückwärts zu Gender Gaps und Rollenbildern.

Ihr Peter Kruse

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2021 Arbeitnehmerkammer Bremen