Aktuelle Pressemitteilungen

  • 06.12.2017

    Mindestlohn – Mehr Kontrollen sind nötig

    Der Mindestlohn muss weiter gestärkt und vor allem mehr kontrolliert werden, kommentiert die Arbeitnehmerkammer Bremen die Ergebnisse der Mittwoch veröffentlichten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). ...mehr
  • 23.11.2017

    Wissensintensive Dienstleistungen besonders fördern

    Die wissensintensiven Dienstleistungen sind der Wachstumsmotor am Arbeitsmarkt. Seit 2007 hat die Zahl der Beschäftigten im Land Bremen hier um 22 Prozent zugenommen und lag 2016 bei 66.000, wie das aktuelle KammerKompakt der Arbeitnehmerkammer zeigt. ...mehr
  • 02.11.2017

    Mehr ausbilden und Fachkräfte-Nachwuchs sichern

    In Bremen mangelt es weiterhin an Ausbildungsplätzen. Das zeigt nicht nur die heute vorgestellte Ausbildungsstatistik der Agentur für Arbeit, nach der die Zahl der dort gemeldeten Ausbildungsstellen gegenüber dem Vorjahr um 150 auf 5.054 zurückgegangen ist. ...mehr
  • 06.10.2017

    Alleinerziehend – Leben und Arbeiten im Land Bremen

    Einen existenzsichernden Arbeitsplatz, mehr Chancen bei Einstellungsverfahren, Vereinbarkeit von Beruf und Familie – das wünschen sich Alleinerziehende in Bezug auf Arbeit im Land Bremen am stärksten. Das ergibt eine aktuelle Befragung der Arbeitnehmerkammer. ...mehr
  • 19.09.2017

    Zurück zu einer starken gesetzlichen Rente

    Eine neue Bundesregierung muss die gesetzliche Rente wieder stärken. "Wer jahrzehntelang gearbeitet hat, darf am Ende seines Berufslebens nicht von Altersarmut bedroht sein – im Gegenteil. Wir brauchen die Rückkehr zur Lebensstandardsicherung im Alter", sagt Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer Bremen. ...mehr
  • 15.09.2017

    Kurs nehmen auf einen fairen Arbeitsmarkt

    Die Arbeitnehmerkammer fordert von der zukünftigen Bundesregierung, Kurs zu nehmen auf einen fairen Arbeitsmarkt, der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am Wohlstand beteiligt und prekäre Arbeit zurückdrängt. ...mehr
  • 08.09.2017

    Arbeitnehmer entlasten – gerechter besteuern

    Mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl fordert die Arbeitnehmerkammer die zukünftige Bundesregierung auf, die Arbeitnehmer zu entlasten und hohe Einkommen und Vermögen wieder angemessen zu besteuern. Denn während Menschen mit niedrigen und mittleren Einkommen heute insgesamt einen höheren Anteil an Steuern entrichten müssen, wurden Bezieher hoher Einkommen in den vergangenen zwei Jahrzehnten entlastet. ...mehr
  • 16.08.2017

    Hoch identifiziert, zunehmend gestresst: Beschäftigte im Land Bremen

    Die Beschäftigten im Land Bremen sind stark mit ihrer Arbeit identifiziert und erleben häufig eine gute kollegiale Arbeitsatmosphäre im Betrieb. Gleichzeitig haben sie mit zunehmendem Stress und Zeitdruck zu kämpfen, gehen sogar häufig krank zur Arbeit. Das geht aus der ersten repräsentativen Beschäftigtenbefragung für das Land Bremen hervor. ...mehr
  • 05.07.2017

    Statistischer Jahresbericht 2017

    Große Lohnunterschiede: Frauen und Teilzeitbeschäftigte schlechter bezahlt. Arbeitnehmerkammer legt Statistischen Jahresbericht vor. Vor allem die Männer und weniger die Frauen haben 2016 von der guten Konjunktur und der wachsenden Beschäftigung im Land Bremen profitiert. ...mehr
  • 04.05.2017

    Wieder mehr Vollzeitjobs in Bremen entstanden

    Kammer legt Bericht zur Lage vor. Über eine gute Wirtschaftslage und deutlich mehr Arbeitsplätze kann sich das Land Bremen freuen. Bis zur Jahresmitte 2016 wuchs die Wirtschaft im kleinsten Bundesland um 2,5 Prozent und lag damit deutlich über dem ...mehr
  • 06.01.2017

    Wenig Regeln – viel Ärger

    Beratungsbedarf der Arbeitnehmer ist hoch: Fast 100.000 Rechts- und Steuerfragen hat die Arbeitnehmerkammer 2016 beantwortet - damit hält sich die Nachfrage nach Beratungen auf einem hohen Niveau. Zugenommen haben insbesondere Nachfragen zu ...mehr
  • 21.12.2016

    Verdienste legen zu

    Teilzeitbeschäftigte profitieren besonders. Über höhere Verdienste können sich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land Bremen freuen: So legten ...mehr
  • 17.06.2016

    Statistischer Jahresbericht

    Bremens Beschäftigung wächst - aber weniger dynamisch als die Wirtschaft. Bremens und Bremerhavens Wirtschaft ist 2015 im Vergleich zu den anderen ...mehr
  • 14.06.2016

    Bremer Haushalt

    Flüchtlingskosten sollten vom Stabilitätsrat anerkannt werden. Anlässlich der morgigen Haushaltsberatungen in der Bremischen Bürgerschaft appellieren ...mehr
  • 24.05.2016

    Betriebsrätebefragung Mai 2016

    Schulisches Praktikum ist der beste Einstieg in Ausbildung. Auszubildende und Betriebe kommen am besten über ein Praktikum Schulisches Praktikum ist der beste Einstieg in Ausbildung. Auszubildende und Betriebe kommen am besten über ein Praktikum zueinander. ...mehr
  • 20.05.2016

    Besser beraten!

    Arbeitnehmerkammer Bremen und Verbraucherzentrale Bremen weiten Beratungsangebot für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ausBei der Verbraucherzentrale ...mehr
  • 15.02.2016

    Alarmierende Zahlen

    Alleinerziehende in Bremen häufiger auf Hartz IV angewiesen. Die Zahlen sind eindeutig: Gerade in Bremen schaffen arbeitslose Alleinerziehende immer ...mehr
  • 21.01.2016

    Verdienste legen zu

    Löhne der Fachkräfte in Bremen besonders hoch. Aktuelles Kammer kompakt zur Entwicklung der Einkommen. Die Löhne im Land Bremen sind 2015 ...mehr
  • 05.01.2016

    Beratungen deutlich gestiegen

    Belastungen der Beschäftigten nehmen zu. Arbeitnehmerkammer beantwortet fast 100.000 Rechts- und Steuerfragen. Beratung hat Konjunktur: Knapp 100.000 ...mehr
Für diese Kategorie(n) existieren derzeit keine Beiträge.

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Nathalie Sander
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-71
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Hanna Mollenhauer
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / stellvertretende Leitung

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-74
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Jörg Hendrik Hein
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-48
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Meike Lorenzen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-933
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Sarina Schöbel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-913
Fax: 0421/36301-999

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Sabine Wolff
Veranstaltungsmanagement

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-923
Fax: 0421/36301-89

E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen