Begrüßungsgeld in Bremen

Wer die Finanzspritze vom Land bekommt und wie man sie beantragt.

Mit einmalig 150 Euro heißt das Land Bremen künftig alle Azubis willkommen, die extra für ihren Ausbildungsplatz nach Bremen, Bremen-Nord oder Bremerhaven gezogen sind. So ein Begrüßungsgeld wurde ursprünglich nur Studierenden gewährt. Seit April 2017 gilt es auch für Auszubildende.

Um das Geld zu erhalten, musst du per Post ein Antrag beim Service-Center der Universität Bremen stellen. Dazu müssen neben dem ausgefüllten Antrag (zum Download) folgende Unterlagen mitgeschickt werden:

  • Kopie des Ausbildungsvertrages (beziehungsweise Schulbescheinigung oder Kopie der Ernennungsurkunde),
  • Bestätigung über den Ablauf der Probezeit 
  • Kopie eines Ausweisdokumentes (Personalausweis/Reisepass)

Postanschrift:

bremen_service universität (bsu)
Bibliothekstr. 6
28359 Bremen

Schlagwörter

DownloadsAKB003_Icon-Download

  • Alles startklar!

    Infos rund um Ausbildung und Berufsstart

    Download PDF

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen