Urlaub

Die Interessenvertretung hat bei der Urlaubsplanung- und Ablehnung ein Mitbestimmungsrecht. Sie kann dafür Sorge tragen, dass die Urlaubswünsche der Mitarbeiter angemessen berücksichtigt werden.

Die Planung und Gewährung von Urlauben ist in vielen Betrieben und Dienststellen ein jährlich wiederkehrendes Problem: Kaum alle Wünsche können erfüllt werden.

Betriebliche Bedürfnisse und die persönlichen Belange der Mitarbeiter sind zu berücksichtigen und zu vereinbaren. Eine Dienst- oder Betriebsvereinbarung gilt dabei sowohl für den Erholungsurlaub als auch für den Bildungsurlaub und andere Freistellungen.

Eine Dienst- oder Betriebsvereinbarung kann beispielsweise regeln:

  •  Bis zu welchem Zeitpunkt ist die Jahresurlaubsplanung abzugeben?
  •  Bis wann ist über Urlaubsanträge zu entscheiden?
  •  Nach welchen Kriterien wird vorrangig Urlaub gewährt? (z.B. schulpflichtige Kinder)
  •  Welche Verfahrenswege bei Streitigkeiten gibt es?

Wir unterstützen bei der Erstellung von derartigen Vereinbarungen und beraten bzgl. der Durchsetzung.

Schlagwörter

KontaktAKB003_Icon-Kontakt

Regina Schmidt
Beraterin Mitbestimmung und Technologieberatung

(Recht - Bremerhaven)
Barkhausenstr. 16
27568 Bremerhaven

Tel.: 0471/92235-24
Fax: 0471/92235-39

E-Mail schreiben

Hotline für Betriebs- und PersonalräteAKB003_Icon-Kontakt

Hotline für juristische Fragen zur Mitbestimmung
Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr

Tel.: 0421/36301-960

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2017 Arbeitnehmerkammer Bremen