Corona: Persönliche Beratungen und Veranstaltungen entfallen

Informationen für Mitglieder der Arbeitnehmerkammer Bremen

Derzeit bietet die Arbeitnehmerkammer Bremen KEINE PERSÖNLICHE Beratung mehr an. Wir bitten Ratsuchende sich an unsere Telefonberatung oder unsere E-Mail-Beratung zu wenden. Die Regelung gilt vorerst bis einschließlich 19. April.

Solange die persönliche Beratung eingestellt ist, entfallen auch die Beratungsgebühren in der Öffentlichen Rechtsberatung und in der Steuerberatung.

Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Öffentliche Rechtsberatung

Telefonberatung

Bremen - Tel.: 0421 36301-11
Bremerhaven- Tel.: 0471 · 92235-11

Montag und Mittwoch
9 bis 18 Uhr

Dienstag und Donnerstag
9 bis 16 Uhr

Freitag
9 bis 12 Uhr

E-Mail-Beratung

bei rechtlichen Anfragen unter: www.arbeitnehmerkammer.de/formulare/rechtliche-anfrage

bei allgemeinen Anfragen unter: www.arbeitnehmerkammer.de/formulare/allgemeine-anfrage 

Steuerberatung

Wer für die kommenden Tage einen Steuertermin vereinbart hat, kann seine Unterlagen zur Bearbeitung per Post senden oder die Unterlagen in einem geschlossenen Umschlag in den Briefkasten der jeweiligen Geschäftsstelle werfen.

Für die Bearbeitung der Steuererklärung ist es neben der Hergabe der Steuerbelege wichtig, dass folgende Daten/Unterlagen dabei sind:

  • Schon auf dem Umschlag: Name und Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Termins
  • Im Umschlag:
    • Erklärung über Einkünfte und Zustimmung (pdf) zur elektronischen Übermittlung an das zuständige Finanzamt, bei Eheleuten von beiden unterschrieben (eine Vollmachtserklärung wird nicht benötigt),
    • Telefonnummer (ganztägige Erreichbarkeit) und E-Mail-Adresse sowie
    • die aktuelle Bankverbindung.

Zwangsgeldandrohung AKB003_IconInfo

Was mache ich, wenn mich das Finanzamt aufgefordert hat, meine Steuererklärung für 2018 abzugeben und ich derzeit keinen Beratungstermin bekomme?

Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung 2018

Mitte März 2020 haben die Finanzämter automatisch Aufforderungen zur Abgabe der Steuererklärungen 2018 bis spätestens 06./07. April 2020 unter Androhung einer Zwangsgeldfestsetzung in Höhe von zumeist € 200 von den Finanzämtern an die Steuerpflichtigen versandt. Aufgrund der derzeit bestehenden Kontaktbeschränkungen angesichts der Verbreitung des Coronavirus, werden keine persönlichen Termine bei uns vergeben. Wir empfehlen Ihnen daher einen Antrag auf Fristverlängerung zu stellen.

Antrag auf Fristverlängerung

In einem solchen Fall schreiben Sie das Finanzamt an.

  • Nehmen Sie Bezug auf das Aufforderungsschreiben des Finanzamtes geben Ihre Steuernummer an,
  • bitten um Fristverlängerung
  • und nennen einen Zeitpunkt, zu dem Sie die Steuererklärung realistischerweise abgeben können. Diesen Termin sollten Sie dann aber auch tatsächlich einhalten.

Aufgrund der derzeitigen Sondersituation gehen wir davon aus, dass Ihrem Fristverlängerungsantrag entsprochen wird.

Anerkennungsberatung

Die Beratungsstelle für ausländische Berufsabschlüsse erreichen Sie am besten per E-Mail: anerkennung@wah.bremen.de

Beratungsstelle zu Berufskrankheiten

Derzeit finden keine Beratungen zu Berufskrankheiten statt. Voraussichtlich ab dem 15. April sind wir wieder für Sie da! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Veranstaltungen

Um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden, hat die Arbeitnehmerkammer schon am 12. März entschieden, alle öffentlichen Veranstaltungen abzusagen. Dies gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2020.

Welche Veranstaltung im Einzelnen betroffen ist, finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht unter www.arbeitnehmerkammer.de/veranstaltungen.

Sofern die Veranstaltungen kostenpflichtig sind, erstattet die Arbeitnehmerkammer selbstverständlich die schon gezahlten Ticketpreise.

wisoak: Keine Seminare und Bildungszeiten

Auch unsere Bildungstochter, die Wirtschafts- und Sozialakademie (wisoak), schließt vorerst ihre Türen: Der Seminar- und Kursbetrieb entfällt zunächst bis einschließlich 19. April.

Eine Ausnahme bilden Maßnahmen für Arbeitsuchende (SGB II, III). Hier nimmt die wisoak Kontakt zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf, um über das weitere Vorgehen zu informieren.

Aktuelle Informationen der wisoak zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie hier.

Umgang der Arbeitnehmerkammer mit dem Corona-Virus AKB003_IconInfo

Beratungen, Veranstaltungen, Hintergründe - sobald sich im Zuge der aktuellen Entwicklungen Neuigkeiten ergeben, aktualisieren wir diesen Artikel!

nach oben

Schlagwörter

RechtsberatungAKB003_Icon-Kontakt

Sie haben rechtliche Fragen?
Unsere Telefonberatung

Bremen: 0421-36301-11
Bremerhaven: 0471-92235-11

Mo. und Mi.: 9 - 18 Uhr,
Di. und Do.: 9 - 16 Uhr,
Fr.: 9 - 12 Uhr

Anfragen online AKB003_IconInfo

Hier können Sie uns als Mitglied rechtliche Fragen stellen (nur zum Arbeits- und Sozialversicherungsrecht).

Nutzen Sie bitte dieses Formular, wenn Sie allgemeine Fragen haben (bitte hier keine Rechtsfragen stellen).

Gehalt trotz Quarantäne? AKB003_IconInfo

Arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus haben wir Ihnen HIER zusammengestellt!

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2020 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen