Sie befinden sich auf dem Internetangebot der Arbeitnehmerkammer Bremen.
Arbeitnehmerkammer auf Twitter


Die Bremer Beschäftigungslandschaft hat sich innerhalb der vergangenen Jahre deutlich verändert. Im Zuge der Hartz-Reformen wurden Beschäftigungsverhältnisse gefördert, die nicht den Kriterien des klassischen Normalarbeitsverhältnisses - definiert als unbefristete Vollzeitbeschäftigung beim Arbeitgeber mit existenzsicherndem Einkommen - entsprechen.

Aktuell arbeiten über 55.000 Arbeitnehmer/innen in sozialversicherungspflichtiger Teilzeit, knapp 70.000 in Minijobs und 10.000 in Leiharbeit. 40 Prozent der Neueinstellungen erfolgen im Land Bremen befristet.

Diese Arbeitsverhältnisse sind mit besonderen Risiken für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verbunden: das Arbeitslosigkeitsrisiko ist höher, die Stundenlöhne zumeist geringer, die Niedriglohnquote höher, die Integration in die sozialen Sicherungssysteme geringer und die Beteiligung an betrieblicher Weiterbildung unterdurchschnittlich.

Kurzum: Es handelt sich um Beschäftigungen, die keine dauerhafte und existenzsichernde Tätigkeit garantieren und damit auch die Lebensplanung massiv erschweren.


Aktuelles:
 

Nov. 14 Minijob statt Schwarzarbeit (BAM 8/14)
Info für Arbeitgeber und Beschäftigte in Privathaushalten

02.04.14 Minijobs: Oft gering entlohnt - Befragung (BAM 3/14)

17.12.12 Kammer kompakt: Arbeitnehmereinkommen in Bremen (pdf)
Stagnierende Realeinkommen und wachsender Niedriglohnbereich – aber zum Teil auch überdurchschnittliche Löhne

29.11.12 Schwerpunkt: Minijobs (BAM 8/12)

12.11.12 Zehn Jahre Minijobs: Bilanz und Weiterentwicklungsmöglichkeiten einer problematischen Beschäftigungsform

16.07.12 Werkvertrag statt Leiharbeit 

Drehtür- statt Klebeeffekt

Januar 2012, 60 Prozent der Leiharbeiter sind weniger als drei Monate beschäftigt

Unsere Rechtstipps zum Thema:
 

Unsere Rechtstipps zu Themen wie befristete Arbeitsverträge, Minijobs, Teilzeitarbeit, Zeitarbeit.

Weitere Informationen:
 

Zeitarbeit stärker regulieren
Oktober 2010, Autoren: Bernd Strüßmann und Joachim Duhnenkamp

Atypische Beschäftigung: Brücken - Stege - Sackgassen (pdf, 551 KB)
August 2010, Autor: Peer Rosenthal, Vortrag auf der Fachtagung 'Geschlechtergleichstellung in Arbeit, Wirtschaft und sozialer Sicherung'

Prekäre Arbeitsplätze (pdf, 345 KB)
Juli 2010, Autor: Peer Rosenthal, Vortrag auf einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD in Osterholz-Scharmbeck

Niedriglohnbranche Einzelhandel
August 2009, Autorin: Dr. Marion Salot

Beschäftigungssituation im Bremer Einzelhandel (pdf, 72 KB)
Juni 2009,  Dr. Marion Salot, Vortrag

Minijobs im Einzelhandel - Zur Beschäftigungssituation in Bremen und Bremerhaven - Stellungnahme (pdf, 319 KB)
Mai 2009, Autorin: Dr. Marion Salot (Pressemitteilung)

Prekarisierung der Lebens- und Arbeitswelt. Betroffenheit, Bewältigung und Gegenstrategien
(pdf, 3.3 MB)
2007, Veranstaltungsdokumentation