Sie befinden sich auf dem Internetangebot der Arbeitnehmerkammer Bremen.
Arbeitnehmerkammer auf Twitter

english summaryTürkçe özet i.S.v.русский язык - краткое изложениеPodsumowanie w j. polskim

Spezielles Info-Angebot für Berufsschulen
und Azubis in Bremen und Bremerhaven

Kann ich den Ausbildungsplatz einfach wechseln, wenn mir der Betrieb nicht gefällt? Und wann muss ich nach der Berufsschule noch in die Firma fahren, um zu arbeiten? Kaum haben junge Leute den Übergang in die Arbeitswelt gefunden, tauchen neue Fragen und Unsicherheiten auf: Nicht nur die Arbeit an sich und der Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten ist neu - viele Jugendliche wissen auch wenig über ihre rechtliche Situation als Auszubildende.

Die Arbeitnehmerkammer bietet den Berufsschullehrerinnen und -lehrern deshalb an, mit ihrer Klasse in die Kammer zu kommen, damit sich die Azubis vor Ort über ihre Rechte und Pflichten informieren können.

AuszubildendeAuch Azubis sind Mitglieder
In Bremen oder in den Geschäftstellen in Bremen-Nord und Bremerhaven erfahren die Auszubildenden, wie und wann die Arbeitnehmerkammer sie unterstützen kann. Dabei lernen sie nicht nur die richtigen Ansprechpartner kennen, sondern erhalten auch direkte Antworten auf aktuelle Rechtsfragen - denn: Unsere Juristinnen und Juristen sind immer mit dabei und können sofort wichtige Fragen klären. Viele Azubis wissen in der Regel nicht, dass auch sie Mitglied in der Kammer sind und damit, genauso wie jeder andere Beschäftigte im Land Bremen auch, Anspruch haben auf sämtliche Angebote. Dazu gehören etwa die kostenlose Arbeits- und Steuerrechtsberatung sowie kostenlose Infos wie das Bremer Arbeitnehmer-Magazin oder Rechts- und Gesundheitstipps.


Weitere Informationen:
 

Info-Flyer für Berufsschulen (pdf, 583 KB)

Info-Flyer für Auszubildende (pdf, 151 KB)